Organisations- & Teamentwicklung

Rollen und Verantwortung im Team - weiß jeder was wir machen?

Sind alle Ziele, Rollen und Verantwortungen klar? In meiner täglichen Arbeit als Coach und Mediatorin erlebe ich oft, dass Arbeitsgemeinschaften sich nicht im Klaren sind: wer macht wie welche Arbeit?

Über kurz oder lang kommt dann folgendes: die Kommunikation stimmt nicht mehr. 

Ihr gemeinsames Stück kann erst dann auf die Bühne, wenn allen klar ist was gerade passiert. Wenn das Skript gut geschrieben ist, die Bühne gut inszeniert, die Rollen klar verteilt sind, erst dann können die Zuschauer begeistert werden und Sie haben gute Arbeit geleistet!

 

Wenn neue Teams zusammen kommen, sollte von Anfang an folgende Fragen geklärt werden: Warum sind wir hier, was wollen wir erreichen und wie soll das konkret aussehen? Und wer sitzt hier eigentlich noch? Was ist vorher schon alles passiert? Wer hat ein Interesse an uns? Sind diese Fragen der Zusammenarbeit gestellt, können wir einen Schritt weitergehen.

 

Auch bei eingespielten Teams kann es haken. Wenn es Zweifel über die Arbeit gibt, das gemeinsame Ziel unklar geworden ist oder Verantwortungen sich verändern, dann kann es sinnvoll sein zusammen ein Auge darauf zu werfen. 

 

Teamcoaching bietet sich unter diesem Blickwinkel vor allem an, wenn eine neue Zusammenarbeit vor der Tür steht oder die Zusammenarbeit schon länger besteht, Sie aber merken, dass diese Fragen noch nicht für alle klar sind.

Sie suchen gezieltes Mitarbeitercoaching? Dann schauen Sie bitte hier!